Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung der nindl.info Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Klappstuhl gestürzt '93

 

..... Präzises Gestaltungsvermögen im Formalen und ein mit Schattenwirkungen kalkulierendes gedankliches Konzept bestimmen die Arbeit von Helmut Nindl. Ausgehend von einem realen Objekt, das seine Schatten wirft, führt der Künstler Projektionen in die Fläche vor und damit Veränderungen in Richtung einer strukturellen Reduktion .....

Text: Dr. Sieglinde Hirn, Innsbruck

Aus dem Programmheft zur Ausstellung “Tirol ´93”
Kunstförderungsankäufe des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst 1993
Universität Innsbruck, Institut für Kunstgeschichte

KLAPPSTUHL  GESTÜRZT
KLAPPSTUHL GESTÜRZT aus der Werkserie "RAUMVISIONEN", Innsbruck - HTL Innrain; Sammlung BUMUK, Wien Klappstuhl, Schichtholzplatten, Collage, Farbe, 2.500 x 600 x 3.500 mm, 1991
KLAPPSTUHL GESTÜRZT
KLAPPSTUHL GESTÜRZT aus der Werkserie "RAUMVISIONEN", Innsbruck - HTL Innrain; Sammlung BUMUK, Wien Klappstuhl, Schichtholzplatten, Collage, Farbe, 2.500 x 600 x 3.500 mm, 1991

textuebersicht     werksuebersicht

Kontakt

HELMUT NINDL - Bildhauer/Sculptor

6233 Kramsach

Wittberg 14

Österreich

Mobil: +43-(0)676-3301506

Fax: +43-(0)5337-93635

e-Mail: h.nindl@chello.at